Herrenriege – Ausflug 2022 ins Börsenmuseum Rosenheim

Die Mitglieder der Herrenriege im TV Miesbach besuchten das Börsenmuseum in Rosenheim um zu erkunden wie die Finanzmärkte wirklich funktionieren.

So werden anhand verschiedener Themenschwerpunkte Börsenwissen, -geschichte, -crashs und –strategien dargestellt. In der Mitte des Börsenmuseums befindet sich eine mehr als fünf Meter lange Installation, die vom Boden bis zur Decke reicht und den Kursverlauf des Dow Jones seit Start des Aktienindex im Jahr 1896 nachzeichnet. Der Besucher sieht die wichtigsten Ereignisse bzw. Kursveränderungen und erkennt, dass früher oder später jeder Börsen-Crash wieder aufgeholt wird. Zu bestaunen sind im Börsenmuseum unter anderem das Parkett der Börse Frankfurt, eine Kurstafel der Börse Düsseldorf, ein Teil der Kursanzeigetafel der Börse München sowie ein Original-Kursblatt der Börse Stuttgart von 1867. Zu sehen sind auch die Dax-Indizes im 3D-Druck und man bekommt die langfristigen Renditen von Dax und Dow Jones plastisch vor Augen geführt. Natürlich sind im Börsenmuseum auch dutzende Bullen und Bären (die Börsensymbole für steigende und fallende Kurse) zu sehen, historische Aktien und sogar alle Währungen der Welt. Die Ausstellung ist sehr umfangreich und informativ.

Anschließend konnte noch die größte europäische Coca-Cola-Sammlung mit mehr als 5000 Exponaten besichtigt werden.

Der Besuch in Rosenheim endete mit einem gemütlichen Beisammensein im Gasthof Stockhammer in der Innenstadt.

chevron-right chevron-left

TV Miesbach von 1863 e.V.